Seitenbereiche

Inhalt

Das Förderprogramm contakt-citoyenneté - Neuausschreibung

contakt-citoyenneté unterstützt Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements im Bereich Migration und Integration. Mit der aktuellen Neulancierung von contakt-citoyenneté 2018/2019 werden wiederum Projektideen gesucht, welche das interkulturelle Zusammenleben bereichern und in Teamarbeit sowie in freiwilligem Engagement umgesetzt werden. Auf diese Weise sollen Innovationspotentiale der Zivilgesellschaft genutzt und Synergien zwischen Integrations-Fachstellen, Verbänden, der Privatwirtschaft und Privaten erschlossen werden. Auch in der neuen Ausschreibungsrunde wird contakt-citoyenneté die überzeugendsten Projektideen sowohl finanziell als auch mit einem Paket an Beratungsmassnahmen bei der Projekt-Realisierung unterstützen.

Das Förderprogramm wurde 2012 vom Migros-Kulturprozent und der Eidgenössischen Migrationskommission EKM ins Leben gerufen. contakt-citoyenneté wird zudem von der Tripartiten Konferenz (TK) unterstützt. Die TK ist die politische Plattform von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden für eine gemeinsame Agglomerationspolitik in der Schweiz.

Teaser-Anzeigen

Die bisherigen Förderzyklen von contakt-citoyenneté haben interessante neue Netzwerke im Integrationsbereich geschaffen und sich als Plattform für interkulturelle Kreativität und integrative Ideen etabliert.

Weiter

Das Konzept von contakt-citoyenneté ist für mich sehr überzeugend. Gerade in unseren Städten leben verschiedenste Kulturen nahe zusammen. Bürgerschaftliche Initiativen zur Integration bauen hier Brücken auf und Vorurteile ab.

Weiter

Zivilgesellschaftliches Engagement für das Zusammenleben und den sozialen Zusammenhalt ist angesichts der anhaltend hohen Migrationsströme in Europa wichtiger denn je. Die anhaltend hohe Beteiligung an den Projekten von contakt-citoyenneté freut mich deshalb ausserordentlich.

Weiter